Warum sollte ich Feng-Shui entdecken?
  

Die heutige Zeit fordert viel! Kraft, Schnelligkeit, Reaktionsfähigkeit, Jugendlichkeit - die Anforderungen sind hoch. Aber wie gehen wir mit dem Stress dieser Tage um?

Die eigenen vier Wände als Ort der Regeneration und Selbstverwirklichung zu entdecken liegt voll im Trend. Nach der Devise "my home is my castle" suchen viele Menschen auch in der westlichen Welt wieder nach Geborgenheit zu Hause. Die Umgebung wirkt stark auf unser Innerstes ein. In einer harmonischen Umgebung können wir Kraft schöpfen - aber in einer disharmonischen Umgebung können wir auch Kraft verlieren! 

 

Dort, wo wir uns wohlfühlen, sind wir gesund und leistungsfähig! Glück und Erfolg sind uns treu! Im Beruf volle Leistung bringen; privat, in den eigenen vier Wänden, entspannen und neue Energie tanken. Wer möchte das nicht?

Feng Shui hilft uns dabei diese Ausgeglichenheit wieder zu finden und gegen schlechte Einflüsse widerstandsfähiger zu werden!

Viele unserer Zivilisationskrankheiten wie Nervosität, Schlafstörungen, Leistungsschwäche, Störungen des Immunsystems, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, etc.   lassen sich durch unsere Umwelt und Lebensführung beeinflussen! Und durch richtig angewandtes Feng Shui zum Guten wenden!

 

Mit Feng Shui können wir eine harmonische Umgebung schaffen, in der das Chi, die Lebenskraft, stetig fließt; damit wir zu hause Kraft tanken können, um in den Anforderungen der heutigen Zeit zu bestehen!

So erreichen wir die Ziele, die wir uns vorgenommen haben - und unser Leben verbessert sich!

 

Feng Shui - das ist wie die "Akupunktur" des Raumes.

 

Durch oftmals nur geringe Veränderungen in unserer Umgebung; in unserem Haus, unserer Wohnung, in unserem Büro oder im Geschäft, mit nur wenigen Mitteln, können wir eine spürbare Verbesserung unserer Lebensqualität erreichen! Die Feng-Shui Beraterin hilft Ihnen dabei die feinstofflichen Störquellen zu erkennen und zu beseitigen. 

Unsere Vorfahren in allen Ländern dieser Erde haben Erfahrungen über den Einfluss ihrer Umgebung auf ihre Häuser gesammelt und daher die Gestaltung ihrer Häuser an das Klima, die Bodenbeschaffenheit und die Landschaft angepasst. Sie achteten dabei auf die Lage des Eingangs und der Fenster; die Anordnung der Räume wurde nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet, auch die Farben und Formen variieren und wurden dem Klima und der Umgebung angepasst.

Beispiele bieten hierfür z.B. die bunten Holzhäuser in Schweden,weiße Steinhäuser mit blauen Fensterrahmen in Griechenland, Fachwerkhäuser in Deutschland, um nur einige zu nennen.

Küche und Schlafräume haben dabei eine große Bedeutung, da die Nahrungsaufnahme und der Schlaf unsere Tagesaktivitäten in größerem Maße beeinflussen, als uns die Werbung weismachen will. 

Leider sind viele dieser alten, überlieferten Erfahrungen in unserer modernen Zeit verloren gegangen. Heute sind wir dabei, viele dieser Lehren aus vergangenen Kulturen wieder zu entdecken. Aber wir orientieren uns heute auch an altem überlieferten Wissen aus fernen Kulturen. In China gibt es Feng Shui seit Jahrtausenden. Diese Wissenschaft hat dort bis heute großen Einfluss. Aber in den letzen Jahren gelangte das Wissen über Feng Shui  über Hongkong und Singapur in die USA und jetzt auch bis nach Europa. Da sich Feng Shui immer größerer Beliebtheit erfreut, haben sich zwangläufig auch verschiedene Richtungen entwickelt.

Anhand belegter Schriftsätze lässt sich Feng Shui bis ins Jahr 300 vor Christus in China zurück verfolgen. Es ist Bestandteil des Taoismus, begründet von Lao-Tse. Seine Wurzeln hat Feng Shui im I Ging, dem "Buch der Wandlungen".

 

weiter: was ist Feng Shui?


 / Übersicht / Feng-Shui Beratungen / Kontaktformular /


powered by Beepworld